Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  MEDIATION IN 9 MODULEN erleben und erlernen

 

 

Meine Mediationsausbildung lebt von der Unterschiedlichkeit ihrer Teilnehmer und Teilnehmerinnen, denn je diverser die Gruppe umso größer der Lernerfolg in Bezug auf den Umgang mit Andersartigkeit und Unterschiedlichkeit. Mediationskompetenz kann in einem solchen Rahmen besonders gut praxisnah erlebt und erlernt werden.

In den ersten fünf Modulen vermittle ich die Grundlagen der Mediation anhand des Fünf-Phasen-Modells. Auf dieser Grundlage werden in den weiteren vier Modulen die wesentlichen aktuellen Mediationsströmungen insbesondere die Klärungshilfe vertieft. Die Besonderheiten unterschiedlicher Anwendungsgebiete im    

- interkulturellen Kontext    

- mit Gruppen und Teams

- im Arbeitskontext

- mit Familien sowie Lebens- und Wohngemeinschaften vertiefen das zuvor erworbene Wissen. 

Das letzte Modul dient der Reflexion der eigenen beruflichen Entwicklung sowie der Integration von Mediationskompetenz in Form eines individuellen Mediatorenprofils.

Von den insgesamt 30 Stunden Supervision werden 15 Stunden von zwei externen Supervisorinnen durchgeführt.

Besonderen Wert lege ich auf einen hohen Übungsanteil während der gesamten Ausbildung, das heißt, dass jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin die Gelegenheit bekommt, mindestens ein Mal pro Wochenendmodul die Mediatorenrolle zu erproben. Eine Vielfalt von kreativen und biografischen Methoden, durchgängige Selbstreflexion zum Thema Haltung und Perspektivwechsel sowie der Einsatz unterschiedlicher Mediatorenpersönlichkeiten als Gastdozenten runden die Ausbildung ab.

Die Ausbildung ermöglicht sowohl die Zertifizierung nach dem Mediationsgesetz zu erlangen als auch die Lizenzierung des Bundesverbandes Mediation zu erhalten. 

 

Aufbau & Termine

 

24.-28.8.18   Freitag - Dienstag

Grundlagen der Mediation, Konflikthintergründe, Gesprächskultur, Verfahrensstruktur, Rolle   & Prozessführung

21., 22.9.18  Freitag & Samstag

Lösungssuche & Vorschlagsverhandlung 

19., 20.10.18 Freitag & Samstag

Rechtliche Aspekte

23., 24.11.18 Freitag & Samstag

Umgang mit heftigen Emotionen, Gewaltfreie Kommunikation, Klärungshilfe Teil 1

25., 26.1.19  Freitag & Samstag

Gruppen & Teams, Klärungshilfe Teil 2

22., 23.2.19  Freitag & Samstag

Konfliktvermittlung in Organisationen, Klärungshilfe Teil 3

22., 23.3.19  Freitag & Samstag

Familienkonflikte, Trennung & Scheidung

12., 13.4.19  Freitag & Samstag

Kultursensible Mediation, kreative Methoden, Einzelgespräche

06.-10.5.19   Montag bis Freitag

Abrundung, Eigenes Profil erarbeiten, Abschlussmediation